Der Weidhof 

Landwirtschaftsbetrieb

Eigentümer:   Jakob Näf 

Pächter:         Albert Gämperli (seit 1995)

Winterweizen beim Weidhof

Nutzfläche:      40 ha, inklusive Pachtland
Wald:                5 ha                      

Nutzung:          Natur und Kunstwiesen,    
                       Weizen, Gerste, Raps,
                       Körner- und Silomais

 

Rindviehhaltung

Bis zur Verpachtung das Schweizer Braunvieh. Der Ersatz für die abgehende Tiere erfolgte durch den Zukauf von trächtigen Rindern und Kühen, eigene Aufzucht und in Aufzucht gegebene Kälber ins Berggebiet.

  


Albert Gämperli betreibt Viehhandel aller Rassen und
Gattungen und ebenso sind Mutterkühe im Angebot. Es dominiert die Rasse Red-Holstein, rot- und schwarzfleck.


Herbstweide


Weidebetrieb

In den Sommermonaten sind die Kühe nachts
auf der Weide, im Frühjahr und Herbst tagsüber.
Im Winter mehrmals wöchentlich im Auslauf. 


 

Boxenstall Pferde, Jakob Näf


Pferdehaltung Jakob Näf

Freiberger, Bestand 2004

Jeanette 78, Lisette 79, Don Carlo 83,
Calvados 85, Flory 89, Zara 91, Zorro 91,
Jasmin 01
 (Ersatz für Don Carlo)

Pferde auf der Weide

 

 

 

Pferde auf der Weide - im Hintergrund Agasul

 

 

Alle Pferde werden im Freizeitbereich gefahren und geritten. Es standen verschiedene Wagen zur Verfügung.

Im Oktober 2016 ist die Pferdehaltung 

 

 

Legehennen-Haltung 

Der Leghennen-Stall mit Auslauf. Erstellt  in Eigenleistung im Jahre 1980 für ca. 30 Tiere.  


Im Jahre 2011 haben wir die Hühnerhaltung aufgegeben.
Das Hühnerhaus wird zum Nachbarn gebracht.